FLEXA

FLEXA Möbel – Für Kinder designt

FLEXA wurde bereits 1972 in Dänemark gegründet und ist seitdem der Inbegriff für skandinavischen Einrichtungslösungen für Kinder.

FLEXA Möbel war bis 2012 für modulare Spielbetten bekannt. Doch seitdem hat sich bei FLEXA viel getan. Inzwischen bietet das Unternehmen skandinavischen Lifestyle für das gesamte Kinderzimmer an.

Die günstigere Marke THUKA wurde zu FLEXA BASIC umbenannt. Die restlichen Möbel laufen unter FLEXA PREMIUM. Somit hat FLEXA die gesamte Kollektion in zwei Preisklassen aufgeteilt.

FLEXA geht neue Wege

Neben neuen individuellen Kinderzimmermöbeln gibt es nun auch eine tolle Babykollektion. So können Kinder von Geburt an begleitet werden. Ziel ist es, dass ganze Räume mit FLEXA Möbeln ausgestattet werden können – skandinavischer Lifestyle zum Anfassen und Erleben.
Neben Möbeln bietet FLEXA auch passende Accessoires und Textilien an.

Herstellung in Europa

FLEXA produziert seine Möbel aus Kiefer, Birke und MDF in 3 europäischen Fabriken. In einem Werk in Estland werden seit 20 Jahren ausschließlich Betten hergestellt. Im zweiten Werk laufen Schränke, Schreibtische vom Band. Das dritte Werk produziert ausschließlich Lattenroste auf höchstem Niveau.
Die Textilien für Spielbetten werden ebenfalls von FLEXA selbst produziert, dafür besitzt das Unternehmen eine kleine Produktionsstätte in China.

FLEXA – Respekt vor der Natur

FLEXA hat die Verwendung des Holzes in allen Produktionsstätten optimiert und verwertet Baumstümpfe, Sägespäne und sogar das Sägemehl aus den Sägewerken und Fabriken. Das Holz stammt aus nördlichen Breitengraden, wo die Bäume aufgrund der Kälte langsamer wachsen.

Die Umgebung der nördlichen Breitengrade bringt qualitativ hochwertiges Holz hervor mit einer exzellenten Faserstruktur und wenig Ästen. Das Holz wird getrocknet, gehobelt und abgerundet, damit es letztendlich zu dem qualitativ hochwertige Material wird, wie man es von Flexa gewohnt ist.

Überall auf der Welt, auch bei uns

Der erste FLEXA Shop öffnete 1999 in Nizza, Frankreich und seitdem entwickelte sich die Vertreibsschiene zu der größten Kette von Spezialgeschäften, welche sich der Einrichtung von Kinderzimmern widmen. Heute hat FLEXA mehr als 140 Shops in Europa, Asien, Nord Afrika und Hawaii. FLEXA arbeitet in Europa und dem Mittleren Osten mit mehr als 450 Schwerpunktpartnern zusammen. Weltweit sind es mehr als 1.800 unabhängige Möbelgeschäfte sowie Online-Anbieter.

191 Ergebnisse