Beistelltische-Klein, aber oho!

Eine lange Zeit standen die quadratisch-praktisch guten Klassiker- Couchtische im Fokus. Mit der Zeit erfreuen sich kleine Beistelltische in allen möglichen Formen und Stilen immer mehr Beliebtheit. Wir zeigen euch wie ihr die neuesten Trends in den eigenen vier Wänden am besten umsetzen könnt.

 

Die „Multifunktionalen“

Unter diese Rubrik fallen die Beistelltische, die nicht nur Top aussehen, sondern vor allem in mehreren Hinsichten praktisch sind. Ob als Blumenhocker, Telefontisch, Laptoptisch oder Präsentationsfläche für Dekoration genutzt, diese Tische erfüllen mehr als nur eine Aufgabe. Für euch haben wir eine kleine Auswahl besonderer Stücke getroffen:

Das „doppelte Lottchen“

Warum nur einen Tisch haben, wenn man mehrere haben kann? In einem praktischen Zwei- oder sogar Dreisatz verteilen sich die Tischchen im gesamten Wohnraum. So lassen sich kleine Nischen super füllen und die verzweifelte Suche nach einem idealen Platz für einen großen Couchtisch hat ein Ende. Tipp: besonders pfiffig für kleine Wohnräume.

 

Die „Kunstwerke“

Diese besonderen Beistelltische glänzen vor allem durch ihr extravagantes Erscheinungsbild. Durch die gekonnte Platzierung dieser ausgefallenen Stücke, wird der Wohnraum im Handumdrehen aufgewertet.