Türkis ist eine Farbe für (fast) alle Fälle

Einrichten mit der Farbe Türkis

Mancher mag denken: Türkis ist zu knallig für den Wohnbereich. Doch das stimmt nicht. Türkis ist eine Farbe, die sich überraschend zurücknimmt und in Kombination mit weiß sowieso, aber auch vielen anderen Farben gut funktioniert. Zum Beispiel in Zusammenspiel mit Pastellfarben wie zartem Rosa oder Vanillegelb wirkt es sehr bezaubernd. Aber auch in Kombination mit knalligem Pink oder Lila wirkt es regelrecht erfrischend. Woran liegt das?

Die Farbe Türkis ist etwas Kühles für heiße Tage. Sie erinnert uns an Swimmingpools, Nachmittage im Freibad oder Urlaub an türkisfarbenen Stränden. Und: sie bringt sofort das relaxte Gefühl mit, das man in diesen Momenten verspürt hat. Türkis ist eine Farbe, die uns entspannt und für einen Frischekick sorgt.

Farbe Türkis für die Wände

Eine Wand in der Farbe Türkis kann in vielen Räumen eine gute Idee sein. Im Bad bietet es sich ja sozusagen an, wegen der Assoziation zum Wasser und zum Strand. Mit Türkis stylst du dir ganz lässig eine Miami-farbiges Badezimmer. Aber auch in der Küche beispielsweise sorgt Türkis für frische Stimmung und eine kühle aber gemütliche Atmosphäre.

Das gleiche gilt für das Schlafzimmer – kühl, lässig und entspannt. Was gibt es besseres als darin ins Reich der Träume zu sinken?

Die Farbe Türkis eignet sich gut für einen frischen, maritimen Einrichtungsstil. Mit der Farbe Türkis setzt du gemütliche Akzente. Hier erfährst du wie!