Die MALM Kommode kann (fast) alles

Jeder hat eine MALM Kommode zu Hause

Und genau da liegt die Schwierigkeit. Willst Du denn wirklich genau das gleiche Möbelstück in Dein Wohnzimmer stellen, das schon Millionen andere haben? Willst Du wirklich genau die gleiche Kommode kaufen wie Dein Nachbar und deine Kollegin? Ja, die Kommode ist praktisch, aber der Wunsch nach Individualität ist auch groß. Nicht umsonst gibt es online unzählige DIY-Anleitungen wie man die MALM Kommode hacken, aufpimpen, verändern – ja, verbessern kann.

Wenn man einmal über die Google Bildersuche nach „malm kommode hacks“ sucht, erhält man auf Anhieb unzählige gelungene Beispiele für Verschönerungen an diesem Schrank: bemalt, beklebt oder umgebaut. Auch bei Pinterest findest du jede Menge DIY-Anleitungen zum „Aufpimpen“ der MALM Kommode:

  1. Da die Fronten der MALM Kommoden so schön glatt sind, lassen Sie sich ganz einfach mit Möbelfolie bekleben – ob mit Kindermotiven oder einfach bunt – diese Folien gibt es in den verschiedensten Designs und Farben.
  2. Einfach streichen – dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Such dir deine Lieblingsfarbe aus und los geht’s. Es sei empfohlen die Oberflächen der Fronten etwas anzuschleifen. Zum Bekleben ist die Glätte gut geeignet, zum Streichen sollte sie etwas angeraut werden.
  3. Griffe anbringen – und schon wirkt MALM wie ein Möbelklassiker aus den Sechziger Jahren oder – zusammen mit kleinen Leisten und etwas Goldlack – wie eine edle Barockkommode.

5 Kommoden, die schöner sind als MALM

Kommode Scandi

Eine Kommode, die auf den ersten Blick aussieht, als hätte jemand mehrere Schubläden einfach übereinander gestapelt: Skandinavisches Design, aber in gedeckten Naturtöne und Pastellfarben. Dazu verspielte Muster für den letzten Schliff Individualität. Dennoch bleibt diese Kommode klar und geradlinig – ganz wie die MALM Kommode.

Kommode Forrest

Diese Kommode ist ein unauffälliger Farbtupfer, die mit ihrem weißen Rahmen ein gewisses maritimes Flair verspüht. Ein antikes Finish verleiht dem Schränkchen den nötigen Hauch Charme – sonst käme es zu poliert daher. Und Sie sieht nicht nur gut aus, sondern verbirgt hinter einer Tür und vier Schubläden auch noch jede Menge Stauraum.

Kommode Corsica

Dein Farbschema im Wohnzimmer oder Schlafzimmer ist eher dunkel? Weiße Möbel passen nicht so gut rein? Kein Problem, mit der Kommode Corsica holst Du Dir einen echten Individualisten in dunkelbraunem, fast schwarzem Holz nach Hause. Eine Kommode im rustikalen Landhausstil, die mit zwei Türen und einer Schublade ausreichend Stauraum vorweisen kann. Sie macht sich sowohl gut als Wäscheschrank, als auch als Geschirrschrank und auch als Ergänzung zum Schreibtisch bringt sie in ihren fünf Fächern jede Menge unter.

Kommode Click

Die Kommode Click ist fast so wandelbar wie MALM – ein Chamäleon, das in verschiedenen Farben und Größen erhältlich ist. Das geradlinige Design zeichnet alle Click Kommoden von Wimex aus. In diesem Fall ist es deutsches Design, nicht skandinavisches. Und nicht nur das Design der Kommode, sondern auch der Stauraum hinter den sechs Schubläden kann sich sehen lassen.

Kommode Drakkar

Die gesamte Linie Drakkar, nicht nur die Kommode, kombiniert skandinavische Leichtigkeit mit einem Hauch Mid-Century-Design. Die Kombination aus lackiert weiß mit Holzfront und Metallbeinen und Griffen sorgt für einen eleganten und modernen Look – kein bisschen langweilig oder verstaubt. Und Deine Kleider verstauben mit dieser Kommode auch nicht.

Die Malm Kommode von IKEA hat sich zu einem echten modernen Klassiker entwickelt - zugegeben. Sie ist schlicht, in klarem Design.