Schulanfang steht vor der Tür

Die Kindergarten-Tage sind wie im Nu verflogen und schon ist es soweit: Der Schulanfang steht vor der Tür.  Lange haben die Kinder drauf hin gefiebert und freuen sich auf ihren großen Tag. Für uns als Eltern bedeutet das vor allem viel Planung und Vorbereitung. An alles will gedacht werden. Der richtige Ranzen, Malzirkel bis hin zum Federmäppchen mit dem ersten Füller. Die Liste ist lang. Damit am großen Tag nichts vergessen wird, haben wir für euch eine kleine Checkliste zusammengestellt mit den Sachen, die bei keinem Erstklässler fehlen dürfen.


1.    Schreibtisch und Stuhl
Ab jetzt heißt es Hausaufgaben machen. Schafft zuhause einen Platz für euer Kind an dem es sich wohl fühlt und ungestört ist. Zum einen muss der Schreibtisch eurem kleinen Schatz gefallen. Fragt nach, was es sich wünscht und was nicht gewollt ist. Noch wichtiger ist der Sitzkomfort. Unter dem Blogbeitrag "Die optimale Schreibtischhöhe" findet ihr weitere nützliche Informationen um das Thema Schreibteische.

Und mit unserer großen Rabattaktion kannst du noch bares Geld sparen. Bis zum 19. Juni 2017 erhälst du auf jeden Schreibtisch 10% Rabatt. Du musst nur den Gutschein-Code: Schreibtisch im Bestellvorgang angeben.

2.    Der Schulranzen
Auf nichts sind Kinder mehr stolz als auf ihren ersten Schulranzen. Schon Wochen vorher wird er Probe getragen. Ganz klar: er muss dem Kind gut passen. Nicht jeder Schulranzen ist für jedes Kind geeignet, Gewicht und Größe spielen eine große Rolle. Nehmt euren Schützling beim Kauf mit und lasst euch beraten. Außerdem freut sich der Nachwuchs, wenn er sich das Wunschmotiv selbst aussuchen darf.
3.    Die Federmappe
Da oft ein passendes Federmäppchen dem Ranzen beiliegt, ist hier vor allem der Inhalt wichtig: Füllfederhalter, Ersatzpatronen, Holzbuntstifte, Bleistifte, Tintenkiller, Lineal und Radiergummi dürfen nicht fehlen. Ein kleines Schlampermäppchen ist ideal für Schere, Kleber, Spitzer und Malzirkel.
4.    Die Sporttasche
Da in der Schule auch Sport unterrichtet wird, braucht das Kind zudem eine Sporttasche. Oft gibt es passende Sportbeutel zum Ranzen als Set. Diese eignen sich zwar noch in der ersten Klasse, doch später, wenn die Sportschuhe größer werden, reicht die Kapazität meist nicht mehr aus. Daher lieber gleich zur größeren Sporttasche greifen.

5.    Die Sportkleidung
Kurze und lange Sportsachen wird das Kind brauchen. Auch bei der Sportschuhwahl muss man aufpassen. Viele Schulen erlauben nur helle Sohlen, um Verfärbungen in der Sporthalle zu vermeiden. Klärt vorher ab, ob zudem ein weiteres Paar für den Außenbereich verlangt wird.
6.    Nicht zu vergessen: Die Schultüte
Was wäre eine Einschulung ohne Schultüte. Sie ist das Hauptsymbol des ersten Schultages und für die meisten Erstklässler das Highlight des Tages. Ein bunter Mix aus Naschereien, Schulsachen und kleinen Geschenken versüßen euren Schatz den großen Tag.

Weitere Schulutensilien, die ihr nicht vergessen solltet:
-    Schulhefter, Umschläge, Schreib- und Malpapier
-    Malkasten und Pinsel
-    Hausaufgabenheft
-    Brotbüchse und Trinkflasche
-    Schulbücher


Zu guter Letzt dürft ihr eines aber nicht vergessen. Der Schulanfang ist ein großer Meilenstein im Leben der Kleinen und somit auch in eurem. Genießt den Tag, habt Spaß zusammen und vermittelt, dass Schule Freude machen kann.