Sonne tanken im Wintergarten

Der Wintergarten erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Besonders in den kühlen Herbsttagen, wenn die Sehnsucht nach Sonne und Natur noch nicht gestillt ist, lässt es sich in der ganz persönlichen Oase gut entspannen. Aber auch zu allen anderen Jahreszeiten lädt der Wintergarten zum Verweilen ein und wird schnell zum Lieblingsplatz. Wir geben Tipps, wir ihr aus eurem Wintergarten das Beste herausholt. 

Wie der Begriff „Wintergarten“ bereits symbolisiert, stellen Pflanzen und Blumen den Grundbaustein der Wohlfühloase dar. Je nach Arrangement geben sie dem Raum eine sanfte, beruhigende Note oder strahlen durch bunte Kreationen Lebenslust und Fröhlichkeit aus. Neben dem persönlichen Geschmack spielt auch die Raumtemperatur bei der Pflanzenwahl eine entscheidende Rolle. Während sich exotische Pflanzen in ganzjährig beheizten Wintergärten wohlfühlen, brauchen mediterrane Exemplare wie Zypressen und Olivenbäume die kalten Wintermonate, um ihre Aktivität einzustellen und neue Kraft zu tanken. 

Neben einen grünen Daumen gehören auch die passenden Wintergartenmöbel wie Tische, Stühle und Sessel dazu und machen den Wintergarten gemütlich und wohnlich. Bei der großen Marken- und Artenvielfalt auf dem Markt fällt die Auswahl jedoch schwer. Einige Faustregeln helfen bei der Kaufentscheidung. So sollten die Möbel für den Wintergarten hell und freundlich wirken, pflegeleicht und bequem sein und nicht zum Ausbleichen durch Sonneneinstrahlung neigen

Auch das richtige Material ist von großer Bedeutung.

Rattan und Polyrattan zeichnen sich durch die hohe Widerstandskraft und die einfache Reinigung aus. Auch die edle Flechtoptik wirkt besonders schick und gibt dem Raum eine wohlige Atmosphäre. Der Unterschied zwischen dem natürlichen Rattan und dem industriell hergestellten Polyrattan liegt vor allem in der Witterungsbeständigkeit. So kann man die robusten Polyrattanmöbel unbedenklich auch im Außenbereich aufstellen, während das natürliche Rattanmaterial aufgrund der Struktur ausschließlich für den Innenbereich gedacht ist. 

Ein echter Evergreen sind Wintergartenmöbel aus Holz. Das massive, natürliche Design strahlt Wärme aus und kommt nie aus der Mode. Die lange Haltbarkeit und die große Stabilität zeichnen dieses Material besonders aus.

Immer mehr Aufmerksamkeit bekommen auch Metallmöbel. Verspielte und filigrane Formen lassen besonders die Herzen von Romantikern höherschlagen. In Verbindung mit Terrakotta-Elementen in Tischen und Blumentöpfen zaubert der Look mediterranes Lebensgefühl auch in der kalten Jahreszeit. Neben Aluminium für den schmaleren Geldbeutel, zeichnen sich Möbel aus Edelstahl oder Gusseisen durch Stabilität und Langlebigkeit aus. 

Unsere Empfehlungen: 

Nicht das passende gefunden? Hier geht es weiter: Korbmöbel