Stilmix: Alt und Neu perfekt im Einklang

Der Stilmix hat sich in den letzten Jahren als der neue Wohntrend etabliert. Das alte Buffet von Oma, der tolle Fund vom Flohmarkt oder Papas alte Schreibtisch – unser Herz hängt oft an Gegenständen vergangener Zeiten. Aber wie bekommt man diese Vintage-Möbel mit einem eigentlich modernen Wohngeschmack kombiniert? Der Stilmix-Wohntrend beschäftigt sich genau mit dieser Thematik. Ein harmonisches Bild aus geschmackvollen Möbeln und gemütlichen, nostalgischen Einzelstücken ist das Ziel. Dieser Mix ist ein Bekenntnis zum eigenen Stilempfinden und braucht daher etwas Mut und vor allem Experimentierfreude. 

Tipps zum Einrichten: Alt trifft Neu

Ein Key-Piece pro Raum:

Damit der Raum nicht überladen und zugestellt aussieht, empfehlen wir sich bei der Möbelwahl auf ein Statement-Piece pro Raum einzuschränken. Auf Grundlage dieses Möbelstücks werden die anderen Möbel aufgebaut. So werden die Blicke automatisch auf den Teil des Raumes geleitet, den wir optisch hervorheben wollen. Dieses Key-Piece ist im Stilmix das geliebte Vintage-Möbelstück wie ein altes, abgenutztes Ledersofa oder eine freistehende, antikwirkende Badewanne.

 

Farben wiederholen:

Damit die Stile nicht in Konkurrenz geraten, sondern harmonisch miteinander wirken, bieten sich wiederholende Farben oder Accessoires an. Diese bringen den Mix in Einklang und schaffen eine Brücke von Alt zu Neu. Ein goldener Shabby-Chic Spiegel vom Flohmarkt schmückt dein Schlafzimmer? Dann kombiniere es doch mit goldenen, modernen Vasen oder Duftkerzen. Metallische Töne wie SIlber, Gold und Bronze dienen perfekt als Brückenelemente, da sie Vergangenheit und Moderne zugleich unterstreichen.

Alten Möbel neuen Glanz verleihen:

Alt ist nicht immer schön. Die richtige Pflege spielt eine wichtige Rolle, damit die alten Möbelstücke modisch und nicht abgenutzt wirken. Kommt die Pflege zu spät, probiere dich an einer Lackierung oder Umpolsterung. Das ist leichter als man glaubt – das Internet ist voll von DIY-Anleitungen. In unserem Blogbeitrag “Holzmöbel lackieren“ findet ihr hierzu eine einfache Erklärung. Einem alten Flohmarkt-Stuhl wird durch eine neue Polsterung wieder Leben eingehaucht. Der besondere Clou dabei: deine Möbelstücke werden so zu echten Unikaten, die perfekt zu dir passen.

 

Für besonders Kreative:

Wer beim Restaurieren ein besonders geschicktes Händchen zeigt, der kann gern einen Schritt weitergehen. So lassen sich alte Holzmöbel perfekt zweckentfremden, wenn man ein wenig Zeit investiert. Aus alten Weinfässern lassen sich prima stylische Tische basteln und alte Industrie-Werkbänke bieten sich echte High-Fashion-Arbeitsflächen in der Küche an. Einfach die Fantasie spielen lassen und auf Schatzsuche gehen auf Flohmärkten.